Urlaub & Städtereisen: StartseiteReiseziele  >  Städtereisen  >  Bremen

Städtereise Bremen

Günstig Städtereise nach Bremen online buchen bei ReiseZiele.de
Bremen Städtereise buchen

Bei einer Städtereise in der Hansestadt Bremen begeben Sie sich auf eine Reise durch die bewegte Historie dieser mehr als 1.200 Jahre alten Stadt, die sich in Gebäuden, an Plätzen, in Straßen und in Vierteln offenbart. Den eindrucksvollsten Einblick in die Geschichte Bremens erhalten Sie rund um den Marktplatz. Aufgrund der Geschichtsträchtigkeit des Bremer Rathauses und der Roland-Statue beschloss die UNESCO im Jahr 2004, Bremen in die Liste der Welterbestätten aufzunehmen. Die Stadt Bremen gehört seit 1358 der Hanse an. Im Jahr 1404 wurde die 5,50 m hohe Rolandstatue aus Stein auf dem Marktplatz als Symbol für Freiheit und Marktrecht errichtet und gilt heute als älteste, noch an ihrem Ursprungsplatz existente Statue in Deutschland. Das Rathaus wurde Anfang des 15. Jahrhunderts im gotischen Stil erbaut und im frühen 17. Jahrhundert im Stil der Weserrenaissance renoviert. Die architektonische Symbolik des Rathauses von Bremen bezieht sich auf die Idee der Freiheit. An der Westseite des Rathauses steht die Statue der Bremer Stadtmusikanten, deren Geschichte weltbekannt ist. Open Air und live wird sonntags in den Sommermonaten auf dem Domshof am Rathaus von Bremen die Geschichte der Stadtmusikanten erzählt. Bremer Rathaus und die Roland-Statue, die die Entwicklung der Hanse repräsentieren, gelten als einzigartige Zeugnisse für die Entwicklung von Autonomie und Marktrechten des europäischen Bürgertums. Weitere Sehenswürdigkeiten rund um den Marktplatz sind unter anderem der St. Petri Dom, der Schütting und Unser Lieben Frauen Kirche.

Städtereise Bremen buchen:

Reisen buchen

Bremen

Durch das Herz von Bremen fließt die Weser. Mithilfe des Flusses wurde Bremen die stolze Hansestadt, die sie heute ist. Die Weser verleiht Bremen ein ganz besonderes Flair. Inmitten der Innenstadt können Sie entlang des Flusses internationale Gastronomie genießen sowie Schiffeschauen und bummeln. Der "Park links der Weser" entstand aufgrund einer Initiative des gleichnamigen Vereins zwischen Huchting und Grolland und wurde als Landschaftspark 1975 angelegt. Laufen Sie links der Weser entlang, so gelangen Sie zu dem fast 300 Hektar großen Park. Auch an der Weserpromenade Schlachte können Sie die Seele baumeln lassen. Trotz struktureller Veränderungen in den letzten Jahren, stellt die Schifffahrt auch heute noch einen wichtigen Wirtschafts- und Arbeitsmarktfaktor dar. Die Schifffahrt besitzt zudem auch Anziehungskraft für Touristen. Die unterschiedlichsten Ausflüge starten von Bremen aus. Möchten Sie zum Beispiel einen flotten Törn auf einem Traditionsschiff mitmachen oder Feste feiern im Seemannsambiente? In Bremen haben Sie dazu Gelegenheit und können noch viel mehr Angebote in Ihre Reiseplanung mit aufnehmen. Zwischen dem Blockland und dem Teufelsmoor liegen die ehemaligen Feucht- und Moorgebiete. Diese können Sie mit den Torfkähnen vom Wasser aus kennen lernen. Ein maritimes Erlebnis erwartet Sie beim Grillspaß auf der Weser. Hier erhalten Sie bei einer Fahrt auf der Weser nach Verden in der Zeit von 16.00 bis 20.00 Uhr ein Grillbuffet zum Sattessen. Weitere schöne Erlebnisfahrten werden Ihnen in Bremen und in Bremerhaven angeboten.

Gut besucht sind die immer wiederkehrenden Veranstaltungen, die regelmäßig während des Jahres in Bremen stattfinden. Erstmals fand nach Veranstalterangaben im Jahr 1035 der Freimarkt in Bremen statt, bei dem es sich nach Veranstalterangaben um das älteste Volksfest in Deutschland handelt. Neben dem Freimarkt laden auf den Plätzen in der Stadtmitte zum Beispiel die Osterwiese oder der Weihnachtsmarkt zum Bummeln ein. Regelmäßig am Dreikönigstag findet auch die Bremer Eiswette und im Februar das Bremer Schaffermahl statt. Auch Bremer Karneval sowie das Literaturfestival sind jährlich wiederkehrende Ereignisse.

Städtereise Bremen

An kulinarischen Spezialitäten hat Bremen einiges vorzuweisen. Grünkohl und Pinkel ist wohl eines der bekanntesten Bremer Gerichte. Der Grünkohl wird mit einer Pinkelwurst ‑ einer Kochwurst ‑, Kassler, Speck und Kartoffeln angerichtet. Ein beliebtes Bremer Wintergebäck ist der Klaben, der Anfang Dezember in so großen Mengen gebacken wird, dass das Gebäck oft bis Ostern reicht. Dieses urbremisches Gebäck ist ein schwerer Stollen mit einer gespaltenen Form, was durch den Begriff Klaben ausgedrückt werden soll.

Bremen liegt klimatisch in der gemäßigten Zone, es sind deutlich maritime Einflüsse zu spüren. In den Wintermonaten fallen die Temperaturen nicht unter den Gefrierpunkt. Schnee fällt in Bremen durchschnittlich an weniger als 5 Tagen im Jahr.

Städtereise Bremen

Bei einem Aufenthalt in Bremen sollten Sie einen Ausflug nach Bremerhaven mit einplanen, da beide Städte eng mit einander verbunden sind. Bremen und die 60 Kilometer entfernte Stadt Bremerhaven bilden den Zweistädtestaat Bremen.

BREMERHAVEN

Am Eingang zur Nordsee bietet Ihnen Bremerhaven Attraktionen und maritime Erlebnisse der besonderen Art. An der deutschen Nordseeküste ist Bremerhaven die größte Stadt und wird vom Meer im Norden und vom reizvollen Umland eingerahmt. Bremerhaven ist nur 60 Kilometer von Bremen entfernt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Bremerhaven zählt das Deutsche Auswandererhaus, welches Europas größtes Erlebnismuseum zum Thema Auswanderung ist. So wanderten von 1830 bis 1974 über sieben Millionen Menschen nach Übersee aus. Das Deutsche Auswandererhaus® befindet sich am historischen Standort des Neuen Hafens und ist ganzjährig geöffnet. In der Ausstellung durchwandern Sie zwei Jahrhunderte und können die Lebensgeschichte von Auswanderern und ihren Nachfahren kennen lernen. Ferner können Sie das Deutsche Schifffahrtsmuseum mit dem Freilichtmuseum und dem Museumshafen besuchen, das ‑ Montage ausgenommen ‑ das ganze Jahr über geöffnet ist. Maritime Großobjekte an Land und Oldtimer der Museumsflotte im Alten Hafen bilden in Verbindung mit den Schausammlungen des Deutschen Schifffahrtsmuseums und der historischen Umgebung ein einzigartiges Ensemble der deutschen Schifffahrtsgeschichte. Aber es gibt noch mehr zu sehen! Ein Erlebnis besonderer Art für Groß und Klein ist der Zoo am Meer, der unter und über Wasser liegt. An Land vor der Meereskulisse oder vor riesigen Unterwasserscheiben stehen Sie Auge in Auge mit Eisbären, Robben, Pinguinen und Co. Zu den Highlights des Zoos von Bremerhaven zählen die kommentierten Tierfütterungen und das Robbentraining. In Bremerhaven können Sie zahlreichen Aktivitäten an den Häfen nachgehen, so beispielsweise über den Weserdeich von Bremerhaven bummeln oder einzigartige Ausblicke auf der Deichpromenade genießen. Beim Besuch im Spaßbad oder im Wellnessbad finden sie Entspannung für Körper und Seele.

Die Bremerhavener Festwoche im Monat Juli und der Bremerhavener Freimarkt im August gehören zu den Veranstaltungen, die regelmäßig stattfinden.

Die Nordsee macht sich natürlich auf den Speisekarten der Bremerhavener Restaurants bemerkbar: Aus dem Nordseefisch werden leckere Fischspezialitäten hergestellt. Außerdem stehen auf der Karte natürlich Nordseegarnelen, Grünkohl, Labskaus und Dänisches Labskaus.

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt in Bremerhaven bei ungefähr 9,4°C; durchschnittlich kann man im Winter mit ca. 1,8°C, im Sommer mit ca. 17,4°C rechnen.

 Städtereise Bremen

ReiseZiele Infos + Reisen

Tolle ReiseZiele weltweit und Reisen, Fluege, Mietwagen und Hotels

Viele tolle Informationen zu ReiseZielen rund um den Globus. Tipps & Tricks und persönliche Erfahrungen der Reisenden. Dazu Reisen und Lastminute für [...]